Dharma-Sommercamp in Semkye Ling

Brief an einen Freund von Nāgārjuna


Geshe Pema Samten, Übersetzung: Oliver Petersen und Frank Dick


Sommercamp: 04.-14.08.2022 | 10 Tage
Zeit:                 Do. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr)
Ort:       Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen

 

In den Jahren 2020 und 2021 konnte das beliebte Dharma-Sommercamp wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Wir haben es schmerzlich vermisst. Für 2022 gehen wir wieder in die Planung, ohne genau zu wissen, wie sich die Situation entwickeln wird. So ist es halt in Samsara – man weiß nie, was als Nächstes kommt. Deshalb ist es auch so wichtig, dass wir im Geist stabil und zuversichtlich bleiben. Dabei ist die Dharmapraxis äußerst hilfreich.
Für das Sommercamp 2022 hat Geshe Pema Samten den berühmten Text von Nāgārjuna, Brief an einen Freund ausgewählt. In 123 Versen erklärt der große indische Gelehrte Nāgārjuna (etwa 150 bis 250 n.Chr. in Indien), mit welchen Inhalten man den Pfad zur Buddhaschaft beginnt und wie man sich auf diesem stufenweise weiterentwickelt. Da geht es um Themen wie die Zehn Heilsamen Handlungen, die Bedeutung des kostbaren Menschenlebens, den Umgang, sowie das Überwinden von Leidenschaften, um Entsagung, die vielfältigen Leiden, die Vier Edlen Wahrheiten, Resultate auf dem Pfad und vieles mehr. Geshe Pema Samten wird uns diesen bedeutungsvollen und tiefgründigen Text über zwei Sommercamps hinweg nahebringen.
Mit viel Humor und Leichtigkeit wird er uns die nicht immer so einfache Dharmakost schmackhaft zubereiten. Nur wenn wir das Gelehrte gut verstehen und uns auch damit anfreunden können, sind wir bereit, es zu praktizieren.

 

Natürlich öffnet der beliebte Erlebniskindergarten des Tibet-Zentrums Hannover wieder seine Tore mit vielen tollen Angeboten für kleine und größere Kinder. Die Jugendlichen bekommen ihr eigenes Programm, in dem auch Meditation und Yoga-Übungen enthalten sein werden. Die Eltern können sich entspannt auf den Dharma einlassen. Der Förderverein Tashi Dargye e. V., der die Region Dargye in Ost-Tibet unterstützt, wird uns an einem Abend mit Foto und Film über seine interessante Arbeit informieren. Und bei einem kleinen tibetischen Imbiss können wir Geshe Pema Samten Fragen stellen zu seiner Heimat auf dem Dach der Welt.

Das Rahmenprogramm wird viel Interessantes anbieten, wie Filmabende, Morgen- und Abendmeditationen, Malen, Singen und vieles mehr. Man kann auch entlang ausgedehnter Felder fernab vom Alltagsstress spazieren gehen, sich im Garten sonnen und sich mit neuen und alten Dharmafreundinnen und -freunden austauschen. Auch die liebevolle Küchencrew wird wieder alles geben, um unsere Gaumen zu erfreuen. Die drei Vereine Tibetisches Zentrum e.V., Tibet-Zentrum Hannover e.V. und Tashi Dargye e.V. freuen sich, der Sommercamp-Dharmafamilie wieder ein unvergessliches Fest zu bereiten!
 

Die Audioaufnahmen der letzten Sommercamps mit den Erklärungen Lamrim-Textes können nachträglich gebucht werden.

 

Das Video zum Sommercamp: www.youtube.com/TibetischesZentrumeV

 

Seminar-Nr. Sommercamp: 2208-SC-01

  • Seminargebühr (10 Tage):  290 € | 232 € (Ermäßigung) ganzes Seminar inkl. Einweihung
  • Tageskasse: 30 € | 24 € (Ermäßigung) pro Tag pauschal
  • Übernachtung und Verpflegung: Verpflegungspauschale 9 € pro Tag;
    • Kinder unter 10 Jahren zahlen nichts
    • Übernachtung im eigenen Zelt oder Wohnwagen 6 € pro Nacht pauschal,
    • Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb von Semkye Ling: www.tibet.de/das-zentrum/
    • meditationshaus/logis-liste/
    • Kindergarten:
    • 8 € pro Tag pauschal

 

Weitere Infos zur Anmeldung & Anmeldebogen (PDF)