Das Tibetisches Zentrum jetzt auch in Hamburgs Innenstadt

Bitte informieren Sie sich jeweils über die aktuelle Lage hinsichtlich der Vor-Ort bzw. reinen Online-Veranstaltungen!

Das Tibetische Zentrum freut sich sehr über diesen seit August 2018 eröffneten Standort in Hamburgs Innenstadt. Impressionen von den ersten Tagen finden Sie hier.

Dieser neue und zusätzliche Standort wird als Veranstaltungsort genutzt und lädt als Begegnungsstätte im Kaffee-Treff "Sinn & Sahne" zum Austausch ein.

Neben regelmäßigen Abendmeditationen werden hier sowohl einführende Kurse in die Meditation und buddhistische Philosophie als auch säkulare Kurse wie MBSR (Achtsamkeitsbasierte Stress-Reduktion) angeboten. Das Angebot wird in Form von Abendseminaren, Tages- und Wochenendseminaren stattfinden. Auch Vorträge und Übungsgruppen zur Schulung positiver Emotionen mit Kindern und einen Austausch mit Wissenschaftler*innen und dem interreligiösen Dialog wird es an diesem neuen Standort geben.

 

Ein besonderes Herzensanliegen, das am neuen Standort realisiert werden soll, ist zudem ein breiteres Angebot für Kinder und Jugendliche.

Diesen und den vielfältigen weiteren Bedürfnissen nach Geistesschulung und tiefgründigem Wissen über die Buddhistische Lehre, kann ab jetzt mit neuen Kursformaten mitten in der Stadt nachgekommen werden:

Tibetischer Buddhismus, Meditation und säkulare Achtsamkeit am U-Bahnhof Uhlandstraße.

Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics