Standort Semkye Ling

Semkye Ling - Meditationshaus auf dem Land

Informationen zu Unterkunft und Preisen finden Sie hier.

Hier kommt der Geist zur Ruhe

Semkye Ling ist das buddhistische Meditationshaus des Tibetischen Zentrums auf dem Land. Hier finden  buddhistische Seminare und Einzel- wie auch Gruppenklausuren unter qualifizierter Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene statt. In ruhiger Abgeschiedenheit liegt das geschichtsträchtige Haus in der Lüneburger Heide. Es eignet sich ideal für die praktische Übungen für den Geist. In einem der gut 20 Betten (in Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmern) finden Sie Ihren Platz für erholsamen Schlaf. Außerdem gibt es Zelt- und Parkplätze (auch für Wohnmobilisten). Unsere Köchin sorgt für eine abwechslungsreiche vegetarische (Auf Wunsch wird, soweit möglich, der Bedarf nach veganer, lactose- oder glutenfreier Ernährung erfüllt.) Vollpension. In der friedvollen Atmosphäre des liebevoll angelegten Landsitzes werden die Übungen für einen ruhigeren Geist sehr gut unterstützt.

Regelmäßige Meditationen, auch Abendmeditationen, laden dazu ein, in ruhiger Umgebung gemeinsame Praxis durchzuführen.

Lamrim-Gesprächskreis und Meditationen mit Bhikshuni Sönam Chötso finden ebenfalls regelmäßig (an Samstagen) statt.

Alljährliches Sommercamp
In den großen Sommerferien im Juli freuen wir uns jedes Jahr auf zahlreiche Besucher/innen unseres beliebten Sommercamps für die ganze Familie. Gehse Pema Samten beschenkt uns mit eingängigen Belehrungen, eine Einweihung passend zu den Belehrungen findet statt und tibetische Mönche streuen ein sog. Sandmandala. Die Sommercamps in Semkye Ling sind neben den wunderbaren Dharma-Unterweisungen und vielfältigen religiösen Ereignissen ganz auf familiäres und gemeinsames Erleben und frohes Miteinander ausgerichtet. Dabei hilft eine professionelle Kinderbetreuung

Seminar-Programm für Einsteiger und Fortgeschrittene

Im Seminar-Programm finden Sie Themen, die für Menschen interessant sind, die sich erst seit kürzerer Zeit mit dem Buddhismus oder säkularen Fragen des Geistestrainigs befassen. Ebenso gibt es Klausuren, für welche die Teilnehmenden bereits bestimmte Voraussetzungen mitbringen sollen. Ein breites Spektrum an Themen, Referent/innen und Lehrenden lädt alle Interessierten zum Besuch dieses besonderen Ortes ein.

Mit Klausuren den Geist trainieren

Meditierende mit etwas Erfahrung haben hier die Möglichkeit, EINZELKLAUSUREN zu machen. Auf einem abgelegenen Areal des Geländes finden sich die durchdacht und ansprechend eingerichteten Meditationshäuser.

Vermietung an Gruppen

Gruppen und Referenten können das Haus oder einzelne Räume für ihre Seminare oder Veranstaltungen MIETEN. Verschiedene Module, z.B. Selbstverpflegung oder mit unserer Köchin, lassen sich buchen. Der Austausch mit anderen gesellschaftlichen Gruppen und Religionsgemeinschaften ist ein wichtiges Anliegen des Tibetischen Zentrums. Daher freuen wir uns auch auf diesem Weg über viele Gäste.

Segen des Dalai Lama

1998 erfuhr das Haus durch den zehntägigen Aufenthalt des Dalai Lama einen besonderen Segen. "Buddhas Weg zum Glück" hieß die Veranstaltung, die das Tibetische Zentrum organisierte.

In einer Zeremonie segnete der Dalai Lama den Tempel ein. Durch seine Präsenz erhielt der Ort eine ganz besondere Kraft, die Meditierende heute noch als inspirierend empfinden. Die Räumlichkeiten, welche seinerzeit von S. H. bewohnt oder für den Empfang von Gästen genutzt hat, werden heute von Teilnehmenden während der Präsenzveranstaltungen bewohnt.

Weitere Informationen zum Meditationshaus (Geschichte)

Präsenz unserer Nonnen

Auf dem Gelände von Semkye Ling leben Bhikshunis, die den Charakter des Meditationshauses mit prägen: Ob durch die Abendmeditation auf dem Lande, den „Seminaren mit unseren Nonnen“ oder als Ansprechpartnerinnen für Klausurgäste.

Anfahrt

Weitere Gemeinschaften in der Nähe

Ganz in der Nähe im Kloster Shide haben sich ebenfalls Bhikshunis aus der Tibetischen Tradition angesiedelt, die einen Kontakt zum Tibetischen Zentrum pflegen. Im Nahegelegenen Schneverdingen befindet sich das Zentrum "Buddhistischer Vihara" aus der Therava-Tradition.

August | 2024
Unter dieser Auswahl wurden leider keine Veranstaltungen gefunden. Bitte Filter gegebenenfalls zurücksetzen.
anchor
Do, 25.07.2024
Dharma-Sommercamp in Semkye Ling
Vom 25.07.2024
bis 04.08.2024
Zeit: Do. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr)

Im Sommercamp 2024 wird Khen Rinpoche Geshe Pema Samten den Text Brief an einen Freund abschließen. Der berühmte indische Meister Nagarjuna (etwa 150 bis 250 n.Chr.) hat diese 123 Verse für einen befreundeten König verfasst. In den Versen 78-123 geht es um die speziellen Leiden der fünf Arten von Wesen; über das Vorangehen auf dem Pfad; die Vorzüge von Nirvana; Geistige Ruhe und Besondere Einsicht; die Zwölf Glieder des Abhängigen Entstehens und schließlich um die Resultate des Mahayana-Pfades. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Oliver Petersen und Frank Dick
Ort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen
Di, 27.08.2024
Dienstagsmeditation in Semkye Ling
Zeit: 19 - ca. 20:30 Uhr

Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum, Lüneburger Heide mit Bhikshuni Sönam Chötso Mehr Infos

Lehrende: Bhikshuni Sönam Chötso
Ort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen