Herzlich willkommen auf der Webseite des Tibetischen Zentrums e. V. und seines Meditationshauses Semkye Ling

 

Das Tibetische Zentrum e. V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein zur Vermittlung des Buddhismus in Theorie und Praxis sowie zur Förderung von Gewaltlosigkeit und Toleranz. Er wurde 1977 in Hamburg unter der Schirmherrschaft S. H. des 14. Dalai Lama gegründet. Sie finden hier viele Informationen und ein umfangreiches Angebot an Kursen, Meditationen und Veranstaltungen für Interessierte, Neueinsteiger und erfahrene Buddhistinnen und Buddhisten.

 

Weihnachtskurs mit Oliver & Hella: Meditation und Yoga

26. - 31.12.18 | Mi (18 Uhr) - Mo (ca. 13 Uhr) | Oliver Petersen, Hella Borek Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr verbringen wir in gemein­schaftlicher Dharmapraxis. Wir üben Meditationsformen des tibetischen Buddhismus, wie die Analyse über den Stufenweg zur Erleuchtung (tib. lam rim), Konzentration, Visualisa­tion und rezitieren Mantren und Gebete. Der Schwerpunkt liegt auf der Achtsamkeitspraxis mit Atembe­obachtung und Gehmeditation. Die Übungen sollen helfen, den Dharma auch im Alltag umzusetzen. 

Weiter lesen ...

Buddha Maitreya-Segensinitiation zu Neujahr

01.01.19 | Di. 14 - ca. 16 Uhr | Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick Zu Neujahr wird Geshe Pema Sam­ten eine Segensinitiation in den zu ­künftigen Buddha Maitreya erteilen. Es ist gut, jetzt schon eine Verbindung zu ihm zu knüpfen. 
Hinweise: Während der Initiation wird das Bod­hisattva-­Gelübde genommen. 
Da die­se Initiation zum Kriya-Tantra gehört, sollten die Teilnehmer am Initiations­tag auf sogenannte „schwarze Nah­rung“ wie Fleisch, Eier, Knoblauch, Alkohol etc. verzichten.

Weiter lesen ...

Handlungsbefähigende Yamantaka-Klausur (mit Feuerpuja)

Achtung: Es gibt bereits eine Warteliste! 10. - 30.01.19 | Do. (18 Uhr) - Mi. (ca. 13 Uhr) | Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick Höchstes Yogatantra Diese handlungsbefähigende Klausur eignet sich für alle, die eine vollständige Einweihung in Yamāntaka als "Alleinstehender Held" erhalten haben, wie sie z.B. am 14./15.04. in Semkye Ling gegeben wird. Ein erfolgreicher Abschluss der Klausur mit Feuerpuja erlaubt den Teilnehmenden die Selbsteinweihung in Verbindung mit Yamāntaka durchzuführen.

Weiter lesen ...

Long Trail to Tibet — ohne Geld — zu Fuß von München nach Lhasa

20.01.19 | So. 19 - ca. 21 Uhr | Stephan Meurisch | Multivisionsvortrag 13.000 km, durch 13 Länder, auf 2 Kontinenten und durch 7 Zeitzonen. Zu Fuß. Was schon unglaublich klingt, war jedoch nur ein Teil der großen Herausforderung. Zusätzlich ist Stephan Meurisch ohne Geld gestartet. Im März 2012 machte er sich auf den Weg, mit der Absicht Tibet nach 2 Jahren zu erreichen.

Weiter lesen ...

TONGLEN — Achtsamkeit und Mitgefühl mit jedem Atemzug

14. - 17.02.19 | 3 Tage | Do. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr) | Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick (Fotocredit: Jens Nagels) Durch Tonglen finden wir zu einer tiefen Verbundenheit mit den vielen kleinen und großen Leiden in der Welt und unseren eigenen Anteilen daran. Selbst wenn es Probleme in unserem Leben gibt, hilft jeder  Atemzug, eine liebevolle Verbundenheit zu allem herzustellen. Die Praxis des Tonglen (tib.: Nehmen und Geben, Annehmen und Aussenden) ist eine eintausend Jahre alte Meditationsweise zur Entwicklung von Mitgefühl. 

Weiter lesen ...

Ost/West — Westliche Denkmodelle im Spiegel des Buddhismus

Ab 21. Oktober 2018 | Jahreskurs | Einstieg noch möglich. Dieser Kurs kann von Teilnehmenden komplett oder modulartig gebucht werden. Insgesamt gibt es 5 spannende Themen-Module. (Foto: Pixabay)

Weiter lesen ...

Systematisches Studium des Buddhismus: Beginn Oktober 2018

Einstieg noch möglich! Sie können direkt oder von zu Hause aus den Buddhismus studieren, wie er in der tibetischen Tradition überliefert wird. Das Studium bietet fundiertes Wissen und die Grundlage für meditative Geistesschulung im Buddhismus. Achtung: Start nur alle 2 Jahre!

Weiter lesen ...

 

Weihnachtskurs "Der Stufenweg zur Erleuchtung" aus der Lama Tschöpa

27. - 31.12.18 | 5 Tage | Unterweisungen mit Geshe Pema Samten Tage- und Sitzungsweise Teilnahme möglich! Es wird in diesem dies­jährigen Weihnachtskurs zum „Stu­fenweg zur Erleuchtung“ (‚Lamrim’) belehrt. Der Panchen Lama Losang Chökyi Gyaltsen (1570­1662) war der Tutor des 5. Dalai Lama und Verfasser vieler bedeutender Texte der Gelug-Tradition, wie beispiels­weise der „Guru Puja“ (‚Lama Chöpa‘). Am Ende dieses Textes gibt es ein wunderschönes Gebet über den Stufenweg zur Erleuchtung. Anhand dieses Gebetes wird Geshe­la mit seiner humorvollen und warm­herzigen Art uns die einzelnen Stu­fen des Pfades zur Erleuchtung ver­deutlichen. 

Weiter lesen ...

Geshe Kelsang Wangmo, ACHTUNG Terminverschiebung

Jetzt: 08. - 12.02.19 | Fr. (18 Uhr) - Mi. (ca. 13 Uhr)
Geshe Kelsang Wangmo wird uns mit ihrer klaren und einfühlsamen Art die "Acht Verse des Geistestrainings" von Geshe Langri Tangpa (1054 - 1123) erklären.
Hinweis:
Das Seminar richtet sich an Fortgeschrittene, die z.B. das Grundstudium im Systematischen Studium des Buddhismus abgeschlossen, sich mit buddhistischer Erkenntnistheorie beschäftigt oder gute Kenntnisse im Lamrim haben. Zwischen den Sitzungen wird geschwiegen!

Weiter lesen ...

Einführung in die Meditation — Teil II, mit Jens Grotefendt

14.01. - 18.02.19 | 6 Termine | Mo. 19 - 20:30 Uhr | Jens Grotefendt In diesem Kurs wollen wir die Inspiration im Tempel und das gemeinsame Üben in der Gruppe nutzen, um uns tiefer in die Meditation fallen zu lassen und die Meditationsobjekte intensiver wirken zu lassen. Voraussetzung ist dafür, bequem und körperlich still eine Viertelstunde in Meditationshaltung sitzen zu können.

Weiter lesen ...

Yoga-Intensivtag mit drei Schwerpunkten

10.02.19 | So. 11 - 17.30 Uhr | Hilke Beyer Dieser Tag hat drei verschiedene Schwerpunkte: Vormittags werden wir erst mit Atemübungen die Energiekanäle reinigen. Nach der Mittagspause beschäftigen wir uns mit Hatha Yoga. Abschließend üben wir mir Yoga Nidra– Schlaf des Yogi.

Weiter lesen ...

Erklärungen zum Sechsfachen Guru-Yoga

21.02. - 02.05.19 | 6 Termine Do. 19 - 20.30 Uhr Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick Auf vielfachen Wunsch wird Geshe Pema Samten eine ausführliche, praktische Anleitung zur Übung des Guru-Yoga geben. Für Schülerinnen und Schüler, die Initiationen aus dem Höchsten Yoga-Tantra erhalten haben, ist es eine tägliche Praxis. Sie halten damit die ethischen Regeln ein, die sie mit der Initiation angenommen haben, und üben die grundlegenden Aspekte der Tantra-Praxis ein.

Weiter lesen ...

Śāntidevas Wissen für die heutige Zeit — Weisheit und Mitgefühl

Ab Oktober 2018 | Jahreskurs | Einstieg noch möglich. Lt. S. H. einer der wichtigsten Mahāyāna-Lehrtexte. All jene, die großes Interesse an einem ethischen und mitfühlenden Leben haben, können sich in diesem Jahreskurs von der buddhistischen Lebensweise inspirieren lassen, eigene Erfahrungen sammeln und sich mit anderen austauschen.

Weiter lesen ...

Das neue Programmheft 1. Halbjahr 2019 ist da

Das neue Programmheft für das 1. Halbjahr 2019 ist fertig. Wir freuen uns riesig über ein abwechlungsreiches Programm. Damit Sie Ihre Urlaube planen können, finden Sie Klausurtermine sogar schon bis Anfang 2020. Gleich anmelden!

Weiter lesen ...

News

ACHTUNG! Terminverschiebungen im Januar - Geshe Kelsang Wangmo

Bitte beachten Sie, dass die Termine mit Geshe Kelsang Wangmo im Januar verschoben werden bzw. nicht stattfinden können. Das 4tägige Seminar findet...

Weiter lesen ...

„Licht“ – in Kunst und Religionen. Kunst im Interreligiösen Dialog

DO 13.12.18 | 19 Uhr Hamburger Kunsthalle | mit u.a. Dr. phil. Carola Roloff Dieser Glaube verbindet Juden und Christen: Gott, dessen Schöpfung mit...

Weiter lesen ...

Hamburger Religionsunterricht - wohin?

(Foto: Universität Hamburg) Am 29. November um 19.00 Uhr lädt u. a. die Universität Hamburg zu einer Öffentlichen Veranstaltung der Novemberkademie...

Weiter lesen ...

Segensinitiation Medizinbuddha in Hannover

Am Freitag, 23. November um 19:00 Uhr, wird Khen Rinpoche Geshe Pema Samten in Hannover eine Segensinitiation in den Medizinbuddha geben. Hier gibt...

Weiter lesen ...

Eat – Sleep – Repeat Ist das alles? Junger Interreligiöser Dialog

FR 23.11.2018 | 17.00 – 20.00 Uhr Früh morgens aufstehen und dann frühstücken. Anschließend zur Schule, Arbeit oder in die Uni fahren. Spät abends...

Weiter lesen ...
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics