Herzlich willkommen auf der Webseite des Tibetischen Zentrums e. V. und seines Meditationshauses Semkye Ling

 

Das Tibetische Zentrum e. V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein zur Vermittlung des Buddhismus in Theorie und Praxis sowie zur Förderung von Gewaltlosigkeit und Toleranz. Er wurde 1977 in Hamburg unter der Schirmherrschaft S. H. des 14. Dalai Lama gegründet. Sie finden hier viele Informationen und ein umfangreiches Angebot an Kursen, Meditationen und Veranstaltungen für Interessierte, Neueinsteiger und erfahrene Buddhistinnen und Buddhisten.

 

Dharma-Sommercamp vom 25.07.-04.08.2019

Für die ganze Familie: Jezt schon vormerken und anmelden: Das diesjährige Sommercamp mit Sandmandala und Segenseinweihung in Prajñāpāramitā- die Mutter der Weisheit. In diesem Jahr wird Geshe Pema Samten uns die 37 Übungen eines Boddhisattvas ans Herz legen.

Weiter lesen ...

Tagesseminar »Wie leer ist die Leerheit«

24.02.19 | So. 11 - 17 Uhr | Jürgen Manshardt Leerheit ist der zentrale Begriff in der buddhistischen Philosophie. Zugleich herrscht oft heillose Verwirrung über diese wichtige Lehre des Buddha. Handelt es sich um etwas Mystisch-Heiliges oder um ein unfassbares Nichts? Meist ist uns eine einfache, schrittweise Annäherung an die letztliche Wirklichkeit versperrt.

Weiter lesen ...

Langlebensinitiation in die Weiße Tārā

10.03.19 | So. 14 - 16 Uhr | Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick Die Weiße Tārā ist ein weiblicher Buddha. Die Meditation und die Rezitation ihres Mantras hat eine heilende Kraft und beseitigt Hindernisse für ein langes Leben. Sie vermehrt nicht nur die Lebenskraft sondern auch Verdienste und Weisheit. Da die Initiation zum Kriya-Tantra gehört, sollten die Teilnehmenden an dem Tag auf „schwarze Nahrung“, wie Fleisch, Eier und Alkohol verzichten. Während der Initiation wird das Bodhisattva-Gelübde genommen.

Weiter lesen ...

Ost/West — Westliche Denkmodelle im Spiegel des Buddhismus

Ab 21. Oktober 2018 | Jahreskurs | Einstieg noch möglich. Dieser Kurs kann von Teilnehmenden komplett oder modulartig gebucht werden. Insgesamt gibt es 5 spannende Themen-Module. (Foto: Pixabay)

Weiter lesen ...

Tag der offenen Tür in Semkye Ling - Herzlich willkommen!

24.03.19 | 1 Tag | So. 13 - 16 Uhr | Semkye Ling Kommen Sie einfach vorbei und lernen Sie das Meditationshaus des Tibetischen Zentrums in der Lüneburger Heide kennen. Genießen Sie die Atmosphäre eines tibetischen Tempels. Kommen Sie bei kurzen, angeleiteten Meditationen zur Ruhe und lernen Sie in Vorträgen und Gesprächen unsere Lehrkräfte kennen. In Führungen wird Ihnen die Geschichte vom Meditationshaus und dem Tibetischen Zentrum erzählt und die Bedeutung der religiösen Objekte im Tempel und auf dem Gelände erläutert.

Weiter lesen ...

 

Erklärungen zum Sechsfachen Guru-Yoga

21.02. - 02.05.19 | 6 Termine Do. 19 - 20.30 Uhr Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick Auf vielfachen Wunsch wird Geshe Pema Samten eine ausführliche, praktische Anleitung zur Übung des Guru-Yoga geben. Für Schülerinnen und Schüler, die Initiationen aus dem Höchsten Yoga-Tantra erhalten haben, ist es eine tägliche Praxis. Sie halten damit die ethischen Regeln ein, die sie mit der Initiation angenommen haben, und üben die grundlegenden Aspekte der Tantra-Praxis ein.

Weiter lesen ...

Lu Jong Wochenende mit Rüdiger Langer

1. - 3.3.19 | Fr. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr) | Semkye Ling | Rüdiger Langer An diesem Wochenende werden wir Lu Jong, den Heilyoga der traditionellen tibetischen Medizin, gemeinsam praktizieren und seine ausgleichenden Wirkungen auf unseren Körper und Geist erfahren. Wir werden uns mit der feinstofflichen Anatomie und Physiologie beschäftigen und der Frage nachgehen, wie Krankheiten aus Sicht der traditionellen tibetischen Medizin entstehen und welche Möglichkeiten wir haben, durch eine der Konstitution entsprechende Ernährung und Bewegung unseren Körper gesund zu erhalten und unser Wohlbefinden zu erhöhen.

Weiter lesen ...

„Sonnenstrahlen des Geistestrainings“ — Teil III Alltag und Leerheit

15.03. - 14.06.19 | 8 Termine | immer Freitags 19 - 21 Uhr | Bhikṣuṇī Sönam Chökyi Nicht einmal viele Ordinierte haben Zeit, den größten Teil des Tages auf dem Kissen zu sitzen und zu meditieren. Deswegen werden wir in diesem Kurs die Vorschläge aus dem Geistestraining kennenlernen, was zwischen den Meditationssitzungen zu bedenken ist. Denn die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir zwischen den Meditationen. Wir werden die „Drei Kreise der Leerheit“ in allen Facetten kennen und gebrauchen lernen, über die drei Tore zur Befreiung hören und lernen, geistig hindurch zu gehen bis jeder Tag unseres ganz normalen Lebens ein besonderer Welt-All-Tag wird. 

Weiter lesen ...

»Was soll ich bloß tun?« — Ethik

16. - 17.03.19 | 2 Tage | Sa. 14 - 18.30 Uhr & So. 10.30 - 14 Uhr | Jürgen Manshardt Jeden Tag sind wir erneut gefordert, ethisch und richtig zu handeln! Aber was bedeutet dies, und wie gelingt uns dies? Allgemeine Grundsätze der Ethik scheinen für viele Menschen zunächst recht eindeutig zu sein. Aber bei genauerer Betrachtung ergeben sich dann oft ungemein viele und oft knifflige Fragen. In diesem Kompaktseminar fragen wir mit Immanuel Kant "Was soll ich tun?‘ und erörtern die ethischen Grundlagen und Leitlinien eines konstruktiven Handelns, sowohl für das Individuum als auch für die gesamte (Welt-)Gemeinschaft. Dabei beleuchten wir, welche Deutungen die Ethik in Laufe der Geschichte erfahren hat, welche Unterarten es gibt, und welche Relevanz sie für die Gegenwart mit ihren vielen Krisen hat. 

Weiter lesen ...

ACHTUNG, abgesagt: Vortrag und Retreat mit Ven. Thubten Chodron

ACHTUNG; aus terminlichen Gründen abgesagt! Der am 24.04.19 geplante Vortrag sowie das Retreat (25.-28.04.) müssen leider auf einen Termin in 2020 verschoben werden! Zur Fertigstellung eines Buchprojektes mit S.H. Dalai Lama musste die geplante Europa-Tour verschoben werden.

Weiter lesen ...

News

Religionen und Dialog in der Stadt Hamburg - Impulsreferate

14.02.19 19 - 21 Uhr Kaisersaal des Hamburger Rathauses Impulsreferate von Rabbiner Professor Walter Homolka, Institut für Jüdische Theologie der...

Weiter lesen ...

Happy Losar! Wir wünschen ein frohes Neues Jahr

Am 05. Februar beginnt das Jahr des Erde-Schweines und wir feiern das Neujahr mit den Tibetern. Hier finden Sie unsere/n Neujahrsgruß/Karte

Weiter lesen ...

»Innerer Frieden durch Freude« Vortrag von Geshe Pema Samten

Do 14.3.19 | 19 Uhr | freier Eintritt (auch ins Museum ab 16 Uhr) | Geshe Pema Samten, Übersetzung: Oliver Petersen 
Geshe Pema Samten vom Tibetischen...

Weiter lesen ...

(Bilanz-)Buchhalterin/(Bilanz-) Buchhalter per 01. April gesucht

Das Tibetische Zentrum e. V. sucht zum 01. April 2019 eine (Bilanz-)Buchhalterin/ einen (Bilanz-)Buchhalter. Die Stelle ist eine Teilzeitstelle (30...

Weiter lesen ...

PILGER-REISE MIT JÜRGEN MANSHARDT

21.09.2019 – 08.10.2019 | Zu buddhistischen Orten im Himalaya: von Dharamsala bis in die verborgenen Täler von Kinnaur photo credit: Agentur Neue Wege...

Weiter lesen ...
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics