Herzlich willkommen auf der Webseite des Tibetischen Zentrums e. V. und seines Meditationshauses Semkye Ling

 

Das Tibetische Zentrum e. V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein zur Vermittlung des Buddhismus in Theorie und Praxis sowie zur Förderung von Gewaltlosigkeit und Toleranz. Er wurde 1977 in Hamburg unter der Schirmherrschaft S. H. des 14. Dalai Lama gegründet. Sie finden hier viele Informationen und ein umfangreiches Angebot an Kursen, Meditationen und Veranstaltungen für Interessierte, Neueinsteiger und erfahrene Buddhistinnen und Buddhisten.

 

Wochenendseminar: Erfahrungsorientierter Buddhismus

16.11. - 18.11.18 | mit Jürgen Manshardt Können wir die wichtigen Lehren des Buddha auch ohne übermäßig viel Theorie „am eigenen Leib“ erfahren? Mit Sicher­heit: es gibt einfache Methoden, um uns klassische Themen wie Acht­samkeit, Mitgefühl, Konzentration, Weisheit und inneres Glück auf eine unmittelbare und praktische Weise zu erschließen.

Weiter lesen ...

Wochenendkurs: Einführung in die buddhistische Meditation

23. - 25.11.18 | Fr. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr) | mit Bhikṣuṇī Sönam Chötso Die Herausforderungen des täglichen Lebens lassen uns wenig Spielraum, den Blick nach innen zu richten. In diesem Seminar geht es um die Fra­ge, wie wir unseren Geist durch Meditation schulen können.

Weiter lesen ...

Feldenkrais-Wochenende in der Lüneburger Heide

30.11. - 2.12.18 | mit Karolin Stell-Justl Wir wollen uns auf Bewegungsexperimente einlassen und beobachten, wie sie uns auf körperlicher und geistiger Ebene zu mehr Flexibilität verhelfen können. Hinweis: Mitzubringen sind eine Matte, eine Decke und bequeme Kleidung.

Weiter lesen ...

Weihnachtskurs mit Oliver & Hella: Meditation und Yoga

26. - 31.12.18 | Mi (18 Uhr) - Mo (ca. 13 Uhr) | Oliver Petersen, Hella Borek Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr verbringen wir in gemein­schaftlicher Dharmapraxis. Wir üben Meditationsformen des tibetischen Buddhismus, wie die Analyse über den Stufenweg zur Erleuchtung (tib. lam rim), Konzentration, Visualisa­tion und rezitieren Mantren und Gebete. Der Schwerpunkt liegt auf der Achtsamkeitspraxis mit Atembe­obachtung und Gehmeditation. Die Übungen sollen helfen, den Dharma auch im Alltag umzusetzen. 

Weiter lesen ...

Ost/West — Westliche Denkmodelle im Spiegel des Buddhismus

Ab 21. Oktober 2018 | Jahreskurs | Einstieg noch möglich. Dieser Kurs kann von Teilnehmenden komplett oder modulartig gebucht werden. Insgesamt gibt es 5 spannende Themen-Module. (Foto: Pixabay)

Weiter lesen ...

Systematisches Studium des Buddhismus: Beginn Oktober 2018

Einstieg noch möglich! Sie können direkt oder von zu Hause aus den Buddhismus studieren, wie er in der tibetischen Tradition überliefert wird. Das Studium bietet fundiertes Wissen und die Grundlage für meditative Geistesschulung im Buddhismus. Achtung: Start nur alle 2 Jahre!

Weiter lesen ...

Śāntidevas Wissen für die heutige Zeit — Weisheit und Mitgefühl

Ab Oktober 2018 | Jahreskurs | Einstieg noch möglich. Lt. S. H. einer der wichtigsten Mahāyāna-Lehrtexte. All jene, die großes Interesse an einem ethischen und mitfühlenden Leben haben, können sich in diesem Jahreskurs von der buddhistischen Lebensweise inspirieren lassen, eigene Erfahrungen sammeln und sich mit anderen austauschen.

Weiter lesen ...

 

Cittamanitara-Initiation (mit Verpflichtungen)

18.11.18 | 14 - ca. 18 Uhr | Geshe Pema Samten (Übersetzung: Oliver Petersen) Tārā ist die schnelle Befreierin und verkörpert das aktive Mitgefühl des erleuchteten Geistes. Ihre Verkör­perung im Höchsten Yoga­-Tantra ist Cittamaṇitārā.

Weiter lesen ...

Workshop Lu Jong - tibetisches Heilyoga mit Rüdiger Langer

25.11.18 | So. 10 - 17 Uhr |  In diesem Workshop wollen wir Lu Jong, den Heilyoga der traditionellen tibetischen Medizin, gemeinsam praktizieren und seine ausgleichenden Wirkungen auf unseren Körper und Geist erfahren. Wir werden uns mit der feinstofflichen Anatomie und Physiologie beschäftigen und der Frage nachgehen, wie Krankheiten aus Sicht der traditionellen tibetischen Medizin entstehen.

Weiter lesen ...

Cittamaṇitārā-Klausur (nur mit Citta­maṇitārā-­Initiation)

05. - 09.12.18 | 4 Tage Mi. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr) | Geshe Pema Samten, Übersetzung: Oliver Petersen Tārā ist die schnelle Befreierin und verkörpert das aktive Mitgefühl des erleuchteten Geistes. Ihre Verkörpe­rung im Höchsten Yoga­-Tantra ist Cittamaṇitārā. Geshe Pema Samten wird bei der Klausur Erklärungen zur Cittamaṇitārā geben, wobei die gemeinsame Praxis nicht zu kurz kommen wird. 

Weiter lesen ...

Umgang mit dem Tod mit Wilfried Reuter und Oliver Petersen

Vom 12. - 16.12.18 findet ein weiteres Seminar zum Thema Sterben und Tod statt:
Der Buddhismus gibt Anregungen zur Vorbereitung auf das Sterben, zur Sterbebegleitung und Trauerar­beit. In diesem Seminar erfahren wir, wie die Auseinandersetzung mit dem Tod spirituellen Fortschritt er ­möglicht.

Weiter lesen ...

Kinder- und Jugendtag in Hamburg-Berne

9.12.18 | 1 Tag Am Sonntag den zweiten Advent wollen wir gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen (9-17 Jahren) umweltfreundliche Kosmetik-Artikel für den Eigengebrauch und zum Verschenken und sogenannte Bienenblumen-Kugeln für eine Blütenpracht im nächsten Frühjahr herstellen.
Infos

Weiter lesen ...

Weihnachtskurs "Der Stufenweg zur Erleuchtung" aus der Lama Tschöpa

27. - 31.12.18 | 5 Tage | Unterweisungen mit Geshe Pema Samten Es wird in diesem dies­jährigen Weihnachtskurs zum „Stu­fenweg zur Erleuchtung“ (‚Lamrim’) belehrt. Der Panchen Lama Losang Chökyi Gyaltsen (1570­1662) war der Tutor des 5. Dalai Lama und Verfasser vieler bedeutender Texte der Gelug-Tradition, wie beispiels­weise der „Guru Puja“ (‚Lama Chöpa‘). Am Ende dieses Textes gibt es ein wunderschönes Gebet über den Stufenweg zur Erleuchtung. Anhand dieses Gebetes wird Geshe­la mit seiner humorvollen und warm­herzigen Art uns die einzelnen Stu­fen des Pfades zur Erleuchtung ver­deutlichen. 

Weiter lesen ...

Das neue Programmheft 1. Halbjahr 2019 ist da

Das neue Programmheft für das 1. Halbjahr 2019 ist fertig. Wir freuen uns riesig über ein abwechlungsreiches Programm. Damit Sie Ihre Urlaube planen können, finden Sie Klausurtermine sogar schon bis Anfang 2020. Gleich anmelden!

Weiter lesen ...

News

Vortrag und Meditation mit Oliver Petersen in Essen

16.11.18 | 19 Uhr | Volkshochschule Essen | Oliver Petersen Der Umgang mit dem Tod im Tibetischen Buddhismus ist das Thema an diesem Abend. Sterben...

Weiter lesen ...

Eat – Sleep – Repeat Ist das alles? Junger Interreligiöser Dialog

FR 23.11.2018 | 17.00 – 20.00 Uhr Früh morgens aufstehen und dann frühstücken. Anschließend zur Schule, Arbeit oder in die Uni fahren. Spät abends...

Weiter lesen ...

Hamburger Religionsunterricht - wohin?

(Foto: Universität Hamburg) Am 29. November um 19.00 Uhr lädt u. a. die Universität Hamburg zu einer Öffentlichen Veranstaltung der Novemberkademie...

Weiter lesen ...

Ein besonderer Mensch - Bernard Glassmann

(Foto: Tamara von Rechenberg für Tibethaus Deutschland) Bernard (Bernie) Glassmann war ein großer Zen-Meister und warmherziger sehr engagierter...

Weiter lesen ...

BHUTAN-REISE – 17-tägige Pilgerreise mit Jürgen Manshardt

19. März – 4. April 2019 | Eine Durchquerung des buddhistischen Königreichs Bhutan | mit Jürgen Manshardt Zur Zeit der Rhododendronblüte leitet der...

Weiter lesen ...
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics