Heft 96 - 1/2011

Themen: Geshe Pema Samten: Mit Klausuren den Geist verändern/ Interview mit Alan Wallace: "Wir sind süchtig nach Aktivität."/ Sensationelle Funde von Mahayana-Sutras aus dem 1. Jahrhundert

  • Editorial (PDF)
  • Kongress Meditation und Wissenschaft: Die Wissenschaft erobert den, Birgit Stratmann (PDF)
  • Mit Klausuren den Geist verändern, Geshe Pema Samten (PDF)
  • Einzelklausuren im Meditationshaus Semkye Ling (PDF)
  • „Wir sind süchtig nach Aktivität“, Interview mit Alan Wallace von Birgit Stratmann (PDF)
  • Ich ziehe in die Einsamkeit“, Rendawa Zhönu Lodrö, übersetzt von Carola Roloff (PDF)
  • Orte der Einsamkeit (PDF)
  • Der ehrliche Blick auf uns selbst, Erfahrungsberichte aus Klausuren (PDF)
  • Wie Nagarjuna die Gültigkeit des Mahayana begründet, Geshe Lobsang Palden (PDF)
  • Sensationelle Funde von Mahayana-Sutras aus dem 1. Jahrhundert, Jens-Uwe Hartmann (PDF)
  • Eine konstruktive historische Betrachtung des Mahayana, John Makransky (PDF)
  • Dünne Luft für die Tibeter in Nepal, Klemens Ludwig (PDF)
  • Buchbesprechungen (PDF)
  • Die Flüchtlingshilfe des Tibetischen Zentrums, Friederike Rosemann (PDF)
  • Buddhistischer Standpunkt: Wem können wir noch glauben? Andrea Liebers (PDF)

Artikel aus diesem Heft mit dem Schwerpunkt Klausuren verändern den Geist

Keine Nachrichten verfügbar.
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics