Alle Lehrgänge können als Direkt- oder Fernkurs belegt werden.

Alle Studierenden haben Zugang zu einer gemeinsamen E-Learning-Plattform. Hier können sie sich die Studienunterlagen und Audiodateien der Studienkreise herunterladen.

Über die E-Learning-Plattform bieten die Lehrer einmal pro Monat Webinare an, also Seminare im virtuellen Klassenzimmer mit Vorträgen, Präsentationen und Zeit für den gemeinsamen Austausch. Besonders bei Fernstudierenden sind diese Online-Seminare sehr beliebt. Der Zugang dazu erfolgt kinderleicht über einen Link.

Die Fernstudierenden können über die Webinar-Technik die Studienkreise am Samstag live mitverfolgen. So sind sie noch näher am Geschehen. Auch die Direktstudierenden können sich online dazu schalten, so wie die Fernstudierenden auch an einem Studienkreis vor Ort in Hamburg teilnehmen können.

Tutorinnen und Tutoren unterstützen die Lehrer. TutorInnen sind AbsolventInnen früherer Lehrgänge bzw. des Grundstudiums. Sie moderieren die Webinare und diskutieren mit den Studierenden im Internet über die Inhalte. Auch die Studierenden untereinander können die Internet-Plattform nutzen, um sich auszutauschen oder den wöchentlichen Dharmatipp zu besprechen. Sie können sich auch verabreden, zum Beispiel zur Vorbereitung von Prüfungen.

Beim Auftaktwochenende für einen neuen Lehrgang werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den technischen Möglichkeiten des Lernens über das Internet vertraut gemacht. Neben Informationen zur Nutzung von der Lernplattform wird zu Beginn des Lehrgangs darüber hinaus auch eine online Schulung angeboten.

Studienkreise und Webinare sind zentral

Zentrale Elemente des Studiums sind die Studienkreise und Webinare. In Studienkreisen und Webinaren wird zunächst in Vorträgen Wissen vermittelt. In Gruppenarbeiten können die Studierenden den Stoff vertiefen und mit ihrem Leben in Verbindung bringen. Darüber hinaus gibt es Hausaufgaben, die dazu dienen, das Gelernte anzuwenden oder zu vertiefen. Auch gemeinsame Meditationen werden angeboten.

Die zweistündigen Studienkreise finden an ca. 35 Samstagen im Studienjahr im Tempel des Tibetischen Zentrums statt. Die Studienkreise werden per Livestream übertragen und aufgezeichnet. Die extra angefertigten Audioaufnahmen werden anschließend als herunterladbare Mp3-Dateien in den Downloadbereich des jeweiligen Themenblockes eingestellt. Die Webinare finden werktags von 19:45 - 21 Uhr ca. einmal im Monat statt und stehen anschließend nur als Videoaufzeichnung zur Verfügung.

Alle Studierenden haben die Möglichkeit, sich kurz nach dem Studienkreis oder Webinar die Audiodateien herunterzuladen bzw. die Videoaufzeichnungen anzuschauen. Sie können über die Internet-Plattform Fragen für die nächste Sitzung einbringen und offene Punkte mit anderen Studierenden klären.

Alle erhalten die Studienunterlagen in regelmäßigen Abständen per Post. Auf Wunsch werden gegen eine zusätzliche Gebühr auch CDs von den Audioaufnahmen verschickt. Personen ohne Internet müssten selbst organisieren, dass sie die Informationen, die von der Studienverwaltung im Internet veröffentlicht werden, oder zusätzlich nur online zur Verfügung gestellte Materialien erhalten.

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics