FAQs - Häufig gestellte Fragen

Welche Voraussetzungen brauche ich, um beim Studium einzusteigen?

Wer das Studium beginnen möchte, sollte über Grundkenntnisse und Grundbegriffe des Buddhismus verfügen. Diese können im Eigenstudium oder bei Lehrern und Zentral egal welcher buddhistischen Tradition erworben werden. Auch das Tibetische Zentrum bietet vorbereitende Kurse an: Orientierungskurs, Stufenweg zur Erleuchtung.

Wie viel Zeit muss ich für das Studium aufwenden?

Sie können selbst bestimmen, wie intensiv Sie Ihr Studium gestalten wollen. Die wöchentlichen Studienkreise dauern zwei Stunden. Sie können direkt vor Ort teilnehmen oder den Studienkreis live über das Webinar mitverfolgen. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich zu einem späteren Zeitpunkt die Audioaufnahmen anzuhören.

Darüber hinaus brauchen Sie Zeit für die Lektüre der Studienunterlagen. Der Zeitbedarf richtet sich nach Ihren Vorkenntnissen und danach, wie tief sie in die Materie einsteigen wollen. Wenn Sie darüber hinaus im Internetforum aktiv sind, sich mit anderen austauschen und an den Prüfungen teilnehmen, kommt entsprechend mehr Zeit hinzu. So kann der durchschnittliche wöchentliche Zeitbedarf zwischen etwa drei und acht Stunden liegen.

Wie komme ich mit den Internetangeboten klar?

Wir haben das Internetangebot erweitert. Bei der Konzeption stand für uns die leichte Bedienbarkeit im Vordergrund. an den Webinaren beispielsweise nehmen Sie teil, indem Sie auf einen link klicken.

Beim Auftaktseminar für Ihren Lehrgang erhalten Sie eine Einführung in die E-Learning-Plattform und werden mit den technischen Möglichkeiten vertraut gemacht, z.B. den Webinaren. Darüber hinaus stehen Ihnen während des Studiums Tutoren zur Seite, die Sie fragen können und die Sie gern beraten.

Muss ich Buddhist sein, um im Tibetischen Zentrum zu studieren?

Es ist keine Voraussetzung, Buddhist zu sein, um am Studium teilzunehmen. Allerdings handelt es sich hier nicht um ein gewöhnliches Studium, das nur dem Wissenserwerb dient. Wie die tibetischen Lehrer betonen, geht es auch darum, den eigenen Geist kennenzulernen und zu verändern.

In den Studienkreisen werden buddhistische Meditationen und Gebete durchgeführt. Diese sind natürlich freiwillig. Die Meditationen sind so gestaltet, dass sie ebenso von Personen, die einer anderen oder keiner Religion angehören, durchgeführt werden können. 

In welchem Zeitraum kann ich das Studium kündigen?

Es gibt eine schriftliche Vereinbarung zwischen dem Tibetischen Zentrum und den Studierenden. Diese kann jederzeit mit einer Frist von sechs Wochen zu einem Monatsende gekündigt werden.

Muss ich die Prüfungen machen?

Nein, die Prüfungen muss nur derjenige machen, der am Ende ein Zertifikat erwerben möchte.

Was muss ich tun, um ein Zertifikat zu erwerben?

Für das Zertifikat brauchen Sie

  • Punkte für die Anwesenheit an den Präsenztagen, die zwei Mal im Jahr stattfinden.
  • Schriftliche Prüfungen, die am Ende eines jeden Semesters geschrieben werden


Sind die Präsenztage Pflicht?

Nein, sie sind Pflicht für diejenigen, die ein Zertifikat erwerben wollen.
Im Kern sind die Präsenztage eine wunderbare Möglichkeit, in der Gemeinschaft zu lernen und sich mit anderen Studierenden auszutauschen. Die Gebühren sind in der Studiengebühr enthalten, Sie zahlen nur für Kost und Logis. 

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics