Terminkalender

Oktober | 2018
Mo, 01.10.2018
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 01.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 02.10.2018
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 02.10.2018
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 03.10.2018
Mahakala-Segensinitiation
Zeit: 14 - 16 Uhr

Mahā­kāla („Der große Schwarze“) ist eine zornvolle Manifestation von Avalo­kiteśvara, dem Buddha des Mitge­fühls. Die Praxis von Mahākāla hilft uns, solche Hindernisse zu überwinden und gute Bedingungen für unsere geistige Entwicklung zu schaffen. Die TeilnehmerInnen sollten in der buddhistisch­tantrischen Praxis erfahren sein oder zumindest Vertrauen in das Tantra verspüren sowie mit der Schulung von Entsagung, Bodhicitta und der rechten Sichtweise vertraut sein. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Do, 04.10.2018
Ritual: Lama Tschöpa
Zeit: 19 Uhr

Das Ritual ist besonders für diejenigen, die eine Initiation aus dem Höchsten Yoga-Tantra erhalten haben. Andere Interessenten, die Vertrauen in die tantrischen Lehren haben, sind willkommen. Wer möchte, kann Opfergaben wie Gebäck, Obst oder Teelichter mitbringen. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Do, 04.10.2018
Die Drei Hauptaspekte des Pfades
Zeit: Do. 19-20:30 Uhr

Dieser essenzielle Text des tibeti­schen Meisters Je Tsongkapa mit den Themen: Entsagung, Erleuch­tungsgeist und Weisheit eignet sich als praktische Anleitung, um unsere Alltagserfahrungen aus buddhisti­scher Perspektive zu betrachten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor, Übersetzung Jens Grotefendt
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Fr, 05.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
So, 07.10.2018
Meditation in der Hamburger Innenstadt
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

 
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstraße 54 B, 20144 Hamburg
Mo, 08.10.2018
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 08.10.2018
Meditieren mit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 Uhr

Für Menschen, die einen schwerkranken Angehörigen begleiten oder pflegen oder die bereits den Verlust eines Freundes oder Verwandten erlitten haben, bietet die Sangha-Hilfe geleitete Meditationen an, die helfen können, die veränderte, Situation anzunehmen, Abschied zu nehmen und eigene Ressourcen zu stärken oder wiederzuentdecken. Jeden 2. Montag im Monat. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums e.V.
Ort: Ausklang – Begegnung am Fleet, Hans-Henny-Jahnn-Weg 67a | 22085 Hamburg | Eingang im Hof, 1. Stock
Mo, 08.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 09.10.2018
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 09.10.2018
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 10.10.2018
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Do, 11.10.2018
Avalokitesvara-Klausur mit Feuerpuja
Vom 11.10.2018
bis 21.10.2018
Zeit: Do. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr)

In dieser Klausur werden wir uns unter der Anleitung von Geshe Pema Samten intensiv der segensreichen Praxis von Avalokiteśvara hingeben. Neben den ty­pischen Kriya-Tantra-Praktiken wie der „Meditation der Sechs Gott­heiten“ steht dieses Jahr die Mantra-Ansammlung im Vordergrund. Die Avalokiteśvara-­Praxis hat eine große Kraft, unser Mitgefühl zu stärken und unser Herz zu öffnen. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Ort: Semkye Ling Schneverdingen
Fr, 12.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
So, 14.10.2018
Meditation in der Hamburger Innenstadt
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

 
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstraße 54 B, 20144 Hamburg
So, 14.10.2018
Abschied nehmen - Vortrag im Rahmen der Hamburger Hospizwoche
Zeit: So. 15-17 Uhr

E s w i r d i m b u d dhistischen Kontext viel über Sterben und Tod gesprochen, aber wenig Hilfe den Trauernden angeboten. Deswegen widmet sich Dr. med. Wilfried Reuter bei diesem Vortrag dem Thema „Abschied nehmen“. Mehr Infos

Lehrende: Dr. med. Wilfried Reuter
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
anchor
Mo, 15.10.2018
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 15.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 16.10.2018
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 16.10.2018
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 17.10.2018
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 17.10.2018
Tibetisch Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene
Zeit: 19 - 20:30 Uhr

Neben der Tibetischen Schrift werden auch Anfänge der Umgangs und Schriftsprache vermittelt. Die Gewichtung der Inhalte hängt von den Kursteilnehmenden ab. Mehr Infos

Lehrende: Gen Lobsang
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Do, 18.10.2018
Die Drei Hauptaspekte des Pfades
Zeit: Do. 19-20:30 Uhr

Dieser essenzielle Text des tibeti­schen Meisters Je Tsongkapa mit den Themen: Entsagung, Erleuch­tungsgeist und Weisheit eignet sich als praktische Anleitung, um unsere Alltagserfahrungen aus buddhisti­scher Perspektive zu betrachten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor, Übersetzung Jens Grotefendt
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Fr, 19.10.2018
Ritual: Lama Tschöpa
Zeit: 19 Uhr

Das Ritual ist besonders für diejenigen, die eine Initiation aus dem Höchsten Yoga-Tantra erhalten haben. Andere Interessenten, die Vertrauen in die tantrischen Lehren haben, sind willkommen. Wer möchte, kann Opfergaben wie Gebäck, Obst oder Teelichter mitbringen. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Fr, 19.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
So, 21.10.2018
Ost/West — Jahreskurs: Modul I Wissen, Weisheit und Religion
Zeit: 10.30- 14 Uhr

Heutzutage bietet sich die historisch einmalige Chance, verschiedenste Denk- und Erkenntnisansätze der unterschiedlichen Kulturen, Philosophien, Religionen und Wissenschaften zu überschauen und zu vergleichen. Allerdings stellt sich dabei auch die Frage, ob sie einander ergänzen oder sich gegenseitig ausschließen und widersprechen. In diesem Kontext werden wir drei Hauptthemen erkunde. Dies ist Modul I vom Jahreskurs mit Modul I-V einzeln buchbar. Mehr Infos

Lehrende: Oliver Petersen, Jürgen Manshardt
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
So, 21.10.2018
Meditation in der Hamburger Innenstadt
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

 
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstraße 54 B, 20144 Hamburg
Mo, 22.10.2018
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 22.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 23.10.2018
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 23.10.2018
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 24.10.2018
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 24.10.2018
Tibetisch Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene
Zeit: 19 - 20:30 Uhr

Neben der Tibetischen Schrift werden auch Anfänge der Umgangs und Schriftsprache vermittelt. Die Gewichtung der Inhalte hängt von den Kursteilnehmenden ab. Mehr Infos

Lehrende: Gen Lobsang
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 24.10.2018
MBSR: Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Zeit: 19-20:30 Uhr

Der 8-­wöchige Achtsamkeitskurs von Jon Kabat­-Zinn ist eine wissen­schaftlich untersuchte, wirksame Methode zur Stressbewältigung. Achtsamkeit wird durch ein erprob­tes Programm von Meditationen zur Aufmerksamkeitsschulung, einfa­chen Körperübungen und Methoden für den Alltag gelernt. Den Teilnehmenden gelingt dadurch ein immer besserer und gelassenerer Umgang mit Stress und seinen körperlichen und geistigen Folgen. Inklusiv Intensivtag am So. 09.12.18. Mehr Infos

Lehrende: Heike Spingies
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Do, 25.10.2018
Vortrag »Einführung in die buddhistische Philosophie«
Zeit: 19 - 20:30 Uhr

Geshe Pema Samten wird mit diesem Vortrag in die buddhistische Philosophie einführen und einen kurzen Einblick in die Gesetz­mä­ßigkeit von Ursache und Wirkung geben. Veranstaltungsort: Museum am Rothenbaum. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Ort: Museum am Rothenbaum (markk-hamburg.de)
Fr, 26.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Fr, 26.10.2018
Arbeitswochende
Vom 26.10.2018
bis 28.10.2018
Zeit: Fr. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr)

Das Arbeitswochenende in Semkye Ling erfüllt gleich mehrere Funktio­nen: Die Teilnehmenden beteiligen sich an der Pflege und Instandhal­tung des Hauses, treffen Dharma-­Freunde und praktizieren gemeinsam im Tempel und während der Arbeit. Mehr Infos

Lehrende: Artur Schaufler
Ort: Semkye Ling Schneverdingen
So, 28.10.2018
Tagesseminar Ich bin bei dir, wenn Du mich brauchst
Zeit: 11-17.30 Uhr

Wie kann ich in Krisen oder in der letzten Lebensphase einem Men­schen beistehen und zugleich ver­bunden sein mit meinen inneren Kraftquellen? Der Tag lädt ein zum Inne-­Halten, Kraft schöpfen und zum Austausch. Auf der Suche nach dem Licht, das in der Dunkelheit leuchtet, finden wir Erfahrungen, Einsichten, die Balsam für die Seele sind. Mehr Infos

Lehrende: Lisa Freund
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
So, 28.10.2018
Meditation in der Hamburger Innenstadt
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

 
Ort: Schule für Taijiquan und Qigong, Bogenstraße 54 B, 20144 Hamburg
Mo, 29.10.2018
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 29.10.2018
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 30.10.2018
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 30.10.2018
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 31.10.2018
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 31.10.2018
MBSR: Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Zeit: 19-20:30 Uhr

Der 8-­wöchige Achtsamkeitskurs von Jon Kabat­-Zinn ist eine wissen­schaftlich untersuchte, wirksame Methode zur Stressbewältigung. Achtsamkeit wird durch ein erprob­tes Programm von Meditationen zur Aufmerksamkeitsschulung, einfa­chen Körperübungen und Methoden für den Alltag gelernt. Den Teilnehmenden gelingt dadurch ein immer besserer und gelassenerer Umgang mit Stress und seinen körperlichen und geistigen Folgen. Inklusiv Intensivtag am So. 09.12.18. Mehr Infos

Lehrende: Heike Spingies
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 31.10.2018
Herabstieg aus dem Himmel der 33 Götter (Lhabab Dütschen)
Zeit: ab 19 Uhr

Lhabab Dütschen ist einer der vier buddhistischen Hauptfeiertage. An diesem Tag erinnern wir uns an den Herabstieg des Buddha aus dem Himmel der Dreiunddreißig, wo er seine Mutter und andere Götter den Dharma lehrte. An diesem Feiertag wird seine Rückkehr in die Welt der Menschen gefeiert. Mehr Infos

Lehrende: TZ-Team
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Oktober | 2018
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics