Terminkalender

Oktober | 2019
Di, 01.10.2019
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 01.10.2019
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 01.10.2019
Buddhistische Psychologie mit Oliver Petersen
Zeit: Di. 19 - 21 Uhr

Der Buddhismus ist im Wesentlichen eine Wissenschaft des Geistes. Der Zustand unseres eigenen Geistes ist nach seiner Lehre der eigentliche Ursprung von Glück und Leiden. Entsprechend haben buddhistische Gelehrte und Yogis in der Nachfolge des Buddha genau analysiert, was das Wesen des Geistes ist und wie man heilsame Faktoren schult. Mehr Infos

Lehrende: Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
Mi, 02.10.2019
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 02.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Fr, 04.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Fr, 04.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg-Berne
Sa, 05.10.2019
Start 2 Jahres-Kurs: Paramita — das Studium der Vollkommenheiten
 

Geshe Pema Samten gibt erstmals in Hamburg Unterweisungen zu Maitreyas ABHISAMAYĀLAMKĀRA („Schmuck der Klaren Erkenntnis“), ein indischer Klassiker innerhalb der Literatur des Mahayana-Buddhismus. Das Abhisamayālamkāra gehört zu den Fünf Großen Werken Maitreyas, Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
Mo, 07.10.2019
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 07.10.2019
Meditation mit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 Uhr

Für Menschen, die einen schwerkranken Angehörigen begleiten oder pflegen oder die bereits den Verlust eines Freundes oder Verwandten erlitten haben, bietet die Sangha-Hilfe geleitete Meditationen an, die helfen können, die veränderte, Situation anzunehmen, Abschied zu nehmen und eigene Ressourcen zu stärken oder wiederzuentdecken. Jeden 2. Montag im Monat. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums e.V.
Ort: Ausklang – Begegnung am Fleet, Hans-Henny-Jahnn-Weg 67a | 22085 Hamburg | Eingang im Hof, 1. Stock
Mo, 07.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Mo, 07.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 08.10.2019
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 08.10.2019
Ritual: Lama Tschöpa
Zeit: 19 Uhr

Die Lama Tschöpa (wörtlich: „Verehrung des Lamas“) ist eine Praxis aus dem Tantra. Das Ritual wird in den tibetischen Klöstern regelmäßig durchgeführt. Es ist besonders gedacht für diejenigen, die eine Initiation aus dem Höchsten Yoga-Tantra erhalten haben. Andere InteressentInnen, die Vertrauen in die tantrischen Lehren haben, sind willkommen. Wer möchte, kann Opfergaben wie Gebäck, Obst oder Teelichter mitbringen. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum HH-Berne, Hermann-Balk-Str. 106
Di, 08.10.2019
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 09.10.2019
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 09.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Do, 10.10.2019
Meditation zur Liebenden Güte (Metta)
Zeit: 15 - 18 Uhr

Mit Bhikshuni Thubten Choedroen gibt es in Semkye Ling die Möglichkeit, Praxis zur Liebenden Güte durchzuführen. Einmal im Monat wird sie eine Meditation dazu anleiten. Wer vor Ort oder in der Nähe ist, ist herzlich eingeladen. Spenden sind willkommen.Mehr Infos

Lehrende: Bhikshuni Thubten Choedroen (Buddhistisches Nonnenkloster Shide e. V.)
Ort: Semkye Ling Schneverdingen
Do, 10.10.2019
Einführung in die buddhistische Meditation — Teil I
Zeit: Do. 19 - 20:30 Uhr

Stress, negative Emotionen und Ängste belasten heute immer mehr Menschen. In diesem Seminar mit dem langjährigen Buddhisten Jens Grotenfendt erlernen wir gemeinsam in der Gruppe Meditationstechniken, die zu mehr Konzentration, Ruhe und Gelassenheit führen mit Übungen zur Entfaltung von Liebe und Mitgefühl für sich selbst und andere sowie Gleichmut. Mehr Infos

Lehrende: Jens Grotefendt
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Fr, 11.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Fr, 11.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg-Berne
Sa, 12.10.2019
Große Cakrasaṃvara-Ermächtigung der Fünf Gottheiten
Vom 12.10.2019
bis 13.10.2019
Zeit: Sa. 14 - ca. 16.30 Uhr & So. 14 - ca. 18 Uhr

Sri Cakrasaṃvara, auch ‚Heruka‘ genannt, ist eine bedeutende Meditationsgottheit (Yidam) des sog.‚Muttertantra‘ innerhalb des Höchsten Yoga-Tantra. Geshe Pema Samten wird die Große Cakrasaṃvara-Ermächtigung nach der Traditiondes Mahasiddha Ghantapa erteilen. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
So, 13.10.2019
Start Jahreskurs: Die vier Philosophischen Schulen
 

Für die buddhistische Lehre ist Weisheit – neben rechter Lebensführung und konzentrativer Meditation – der Garant für ein sinnvolles, glückliches Leben voller Mitgefühl und Realitätssinn. In unserer Zeit, in der sich „das Interesse an philosophischen Fragen keineswegs in Luft aufgelöst hat, sondern im Gegenteil mit aller Macht zurückgekehrt ist“*, ist es besonders gewinnbringend, sich den äußerst profunden Lehren des Buddha zuzuwenden. Mehr Infos

Lehrende: Jürgen Manshardt, Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
anchor
Mo, 14.10.2019
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 14.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Mo, 14.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 14.10.2019
Die Tummo-Praxis — Erklärungen zum Yoga der Inneren Hitze (Teil II)
Vom 14.10.2019
bis 20.10.2019
Zeit: Mo. (12 Uhr) bis So. (13 Uhr)

Im Anschluss an die Ermächtigung wird Khen Rinpoche weitere Erklärungen zur Tummo-Praxis geben und die entsprechenden Übungen anleiten. Die Tummo-Praxis ist eine Übung der Vollendungsstufe des Höchsten Yogatantra, die im wesentlichen Meditationen in Verbindung mit dem Atem, den Energiekanälen und Chakras beinhalten. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Ort: Semkye Ling Schneverdingen
Di, 15.10.2019
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 15.10.2019
Infoabend Kinderkurs „Innerlich stark sein“ und Kinder- und Jugendtreff
Zeit: 19-20:30

Bei diesem Infoabend stellen sich die ReferentInnen unserer Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche dem Achtsamkeitskurs für Kinder „Innerlich stark sein!“ und dem offenen buddhistischen Kinder­ und Jugendtreff vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Mehr Infos

Lehrende: Annette Faisst, Viola Fischer und Tanja Wise
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
Di, 15.10.2019
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mi, 16.10.2019
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 16.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Do, 17.10.2019
Einführung in die buddhistische Meditation — Teil I
Zeit: Do. 19 - 20:30 Uhr

Stress, negative Emotionen und Ängste belasten heute immer mehr Menschen. In diesem Seminar mit dem langjährigen Buddhisten Jens Grotenfendt erlernen wir gemeinsam in der Gruppe Meditationstechniken, die zu mehr Konzentration, Ruhe und Gelassenheit führen mit Übungen zur Entfaltung von Liebe und Mitgefühl für sich selbst und andere sowie Gleichmut. Mehr Infos

Lehrende: Jens Grotefendt
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Fr, 18.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Fr, 18.10.2019
Hospizwoche-Vortrag: Die Bedeutung von palliativer Begleitung im Sterbeprozess
Zeit: 19 - 20:30 Uhr

Immer noch ist Tod und Sterben etwas, das am Rande unserer Gesellschaft stattfindet – allen hospizlichen und palliativen Bestrebungen zum Trotze. Gleichzeitig haben sich, bedingt durch unseren gesellschaftlichen Wandel, Veränderungen im Gesundheitssystem und unserem Streben nach „Autonomie“ neue Fragestellungen ergeben. Was bedeutet Begleitung? Wie kann sie geschehen im hektischen Krankenhausalltag, im Pflegeheim, zu Hause? Mehr Infos

Lehrende: Dr. med. Friederike Boissevain
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
Fr, 18.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg-Berne
Sa, 19.10.2019
Tagesseminar: Buddhisten sind unsterblich. Oder?
Zeit: Sa. 10 - 17 Uhr

Der Buddha begegnete einem Toten und begab sich auf seine spirituelle Suche. Sein Erleben von Alter, Krankheit und Tod mündete in einen Weg, welcher letztendlich die Befreiung von der menschlichen Qual an der eigenen Vergänglichkeit und des Sterbens zum Ziel hat. Menschen werden krank und sterben. Mehr Infos

Lehrende: Dr. med. Friederike Boissevan
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
So, 20.10.2019
Mitgliederversammlung des Tibetischen Zentrums
Zeit: 14 - 19 Uhr

Neben den üblichen Berichten und Genehmigungen des Vereins, werden wir auch berichten, was uns zurzeit bewegt und wie weit wir mit dem Zukunftsprojekt/Lehrernachwuchs gekommen sind. Wir freuen uns mit Euch, den Mitgliedern, auf einen spannenden Austausch. Mehr Infos

Lehrende: TZ-Team
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
So, 20.10.2019
Kinder- und Jugendtreff ab 9 Jahren
Zeit: 15 - 16.30 Uhr

Endlich ist es soweit mit unserem neuen, zentralen Standort in der Güntherstraße findet ab Oktober 2019 ein regelmäßiges Angebot für Kinder und Jugendliche statt. Der Treff richtet sich an Kinder von 9-16 Jahren und bietet Infos rund um Buddha, Austausch zum Dharma im Alltag, Kinderyoga und kurze Meditationen. Mehr Infos

Lehrende: Viola Fischer und Maik Littig
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
Mo, 21.10.2019
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 21.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Mo, 21.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 22.10.2019
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 22.10.2019
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 22.10.2019
Achtsamkeit — Meditation als vierwöchiges Trainingsprogramm
Zeit: Di. 19 - 21 Uhr

Oliver Petersen hat ein vierwöchiges Trainingsprogramm für Achtsamkeit im buddhistischen Kontext entwickelt. Es enthält kurze tägliche Meditationseinheiten und Übungen für den Alltag. Das Programm eignet sich auch als Einstieg in eine buddhistische Meditationspraxis. Mehr Infos

Lehrende: Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
Mi, 23.10.2019
ACHTUNG: beide Veranstatlungen zur Thangka-Malerei müssen leider entfallen!
Vom 23.10.2019
bis 27.10.2019
 

dies betrifft: Vortrag in HH-City 23.10.19 und Seminar in Semkye Ling 24.-27.10.19. Katharina Rähmi, die Referentin und Schweizer Künsterlin folgt einer Einladung nach Kunming bis Anfang 2020. Wir wünschen Ihr eine gelungene Zeit dort.

Lehrende: Katharina Rähmi
 
Mi, 23.10.2019
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 23.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Mi, 23.10.2019
Ritual: Lama Tschöpa
Zeit: 19 Uhr

Die Lama Tschöpa (wörtlich: „Verehrung des Lamas“) ist eine Praxis aus dem Tantra. Das Ritual wird in den tibetischen Klöstern regelmäßig durchgeführt. Es ist besonders gedacht für diejenigen, die eine Initiation aus dem Höchsten Yoga-Tantra erhalten haben. Andere InteressentInnen, die Vertrauen in die tantrischen Lehren haben, sind willkommen. Wer möchte, kann Opfergaben wie Gebäck, Obst oder Teelichter mitbringen. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum HH-Berne, Hermann-Balk-Str. 106
Fr, 25.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Fr, 25.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg-Berne
So, 27.10.2019
Start Jahreskurs Lamrim — Die Stufen auf dem Weg zur Erleuchtung
 

Der Stufenweg zur Erleuchtung (tib. Lamrim) ist ein einzigartiger Übungsweg, in dem die gesamte buddhistische Geistesschulung enthalten ist. Wir können damit alle Lebenserfahrungen in die tägliche Dharma-Praxis integrieren. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Sönam Namgyäl, Übersetzung: Jens Grotefendt
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 28.10.2019
Vajrasattva-Praxis
Zeit: 17-17.30 Uhr

Am Montag Nachmittag findet Vajrasattva-Praxis mit Gisa statt. Die aktuellen Termine sind hier im Kalender zu finden. Mehr Infos

Lehrende: Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Mo, 28.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Mo, 28.10.2019
Morgengebete und Meditation
Zeit: 7-8 Uhr

Am Montag und am Freitag praktizieren wir bereits am Morgen gemeinsam im Tempel. Mit wechselnden Gebeten, Rezitationen und Meditationen wie „Die hundert Götterscharen von Tuṣita“, „Die sieben Zweige“, „Herzsutra“, „Gebet an die 21 Taras“ legen wir eine gute Basis für den Tag und die Woche. Spenden erbeten. Mehr Infos

Lehrende: Bhikṣu Gen Lobsang Choejor und Gisa Stülpe
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 29.10.2019
Persönliche Sprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 18 - 19 Uhr

Bitte denken Sie daran, im Vorwege einen Termin mit uns zu vereinbaren. Nur dann steht Ihnen ein Gesprächspartner/In im Zentrum zu Verfügung. Kontakt: sangha-hilfe[at]tibet.de oder in unserer Telefonsprechzeit: mittwochs 19-20 Uhr unter 040/644 922 09. Mehr Infos

Lehrende: Sangha-Hilfe des Tibetischen Zentrums
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 29.10.2019
Dienstagsmeditation im Tibetischen Zentrum e.V., Hamburg
Zeit: 19-20:30 Uhr

Alle Interessenten sind herzlich willkommen, jeden Dienstagabend unter qualifizierter Anleitung gemeinsam zu meditieren. Mehr Infos

 
Ort: Tibetisches Zentrum Hamburg
Di, 29.10.2019
Achtsamkeit — Meditation als vierwöchiges Trainingsprogramm
Zeit: Di. 19 - 21 Uhr

Oliver Petersen hat ein vierwöchiges Trainingsprogramm für Achtsamkeit im buddhistischen Kontext entwickelt. Es enthält kurze tägliche Meditationseinheiten und Übungen für den Alltag. Das Programm eignet sich auch als Einstieg in eine buddhistische Meditationspraxis. Mehr Infos

Lehrende: Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum HH City
Mi, 30.10.2019
Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe
Zeit: 19 - 20 Uhr

Telefonsprechzeit der Sangha-Hilfe: 19 - 20 Uhr, Telefon: 040-64492209. Mehr Infos

 
 
Mi, 30.10.2019
Meditation in der City
Zeit: 19 - 20.30 Uhr

Hier lernen die Teilnehmenden, was Meditation ist, und machen erste praktische Übungen. Lehrende und TutorInnen des Tibetischen Zentrums leiten grundlegende Meditationen über die Entfaltung von Liebe und Mitgefühl, Geduld und Konzentration. Mehr Infos

Lehrende: MO | 19 - 20:00 Uhr | mit Oliver Petersen , MI | 19 - 20:30 Uhr | mit Lehrerenden und Tutoren des Tibetischen Zentrums e. V. , FR | 19 - 20:30 Uhr | mit Oliver Petersen
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Do, 31.10.2019
Initiation Palden Lhamo
Zeit: 14 - ca. 16 Uhr

Palden Lhamo ist eine weibliche buddhistische Gottheit und gilt als Schützerin der Lehren Buddhas. Seit der Zeit des 2. Dalai Lama und besonders seit dem 5. Dalai Lama gilt sie als deren persönliche Schutzgottheit. Den Legenden und der Ikonographie zufolge ist sie mit Tara und Sarasvati verbunden. Mehr Infos

Lehrende: Geshe Pema Samten, Übersetzung: Frank Dick
Ort: Tibetisches Zentrum e.V., Güntherstr. 39, 22087 Hamburg
Oktober | 2019
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics