Modul IV »Hat man das als Buddhist nötig?« — Psychotherapie und Glücksforschung

 

Oliver Petersen


Termin: 14.07.19 | 1 Tag
Zeit:      So., 10.30 - 17.30 Uhr
Ort:       Tibetisches Zentrum, Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg


Viele Menschen hoffen heutzutage auf eine Ergänzung des westlichen naturwissenschaftlich geprägten Weltbildes durch die Geistesschulung des Buddhismus. Können oder müssen sich in diesem Zusammenhang etwa die westliche Psychotherapie und der Meditationsweg des Buddhismus ergänzen, oder handeltes sich um gegensätzliche Systeme? Ist therapeutische Selbsterfahrung für Dharmapraktizierende sinnvoll? Inwiefern geht der Dharma über die Psychotherapie hinaus? Entlang dieser Fragen wird das Referat die Nahtstellen und Differenzen zwischen der westlichen Psychotherapie und der östlichen Spiritualität erörtern und erläutern welche Hoffnungen auf eine Integration beider Richtungen realistisch oder zweifelhaft sind.

 

Auch als Fernkurs: Dieser Kurs kann auch als Fernkurs belegt werden. Die Teilnehmenden können die Audioaufzeichnungen der Unterrichtseinheiten – vorhandener Internetzugang und eigene Email-Adresse vorausgesetzt –  als Mp3-Dateien im zugehörigen Internetforum abrufen. Audio-CDs können auf Anfrage kostenpflichtig zugeschickt werden.

 


Seminar-Nr.: 1907-HH-01
Beitrag: 85 € | 63,57 € (Ermäßigung)


Anmeldebogen (PDF)

Weitere Infos zur Anmeldung

 

 

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics