LAMRIM-Klausur Teil I

 

Geshe Pema Samten, Geshe Sönam Namgyäl, Übersetzung: Jens Grotefendt, Oliver Petersen, Frank Dick


Termin:   01. - 29.02.20 | 28 Tage
Ort:         Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen

 

Im Zusammenhang mit dem neuen buddhistischen 6-jährigen Vollzeitstudium findet im Februar 2020 ein gemeinsames vierwöchiges Praxis-Retreat statt, das auch von Nicht-Studierenden gebucht werden kann. Der Stufenweg zur Erleuchtung (tib. Lamrim) ist ein einzigartiger Übungsweg, in dem die gesamte buddhistische Geistesschulung enthalten ist. Wir können damit alle Lebenserfahrungen in die tägliche Dharma-Praxis integrieren. Bei dieser vierwöchigen Klausur widmen wir uns ausführliche den Übungen für den anfänglichen Praktizierenden mit den Themen Tod und Vergänglichkeit, Zufluchtnahme, Karma und Wiedergeburt. In den folgenden zwei Jahren werden nacheinander die anderen beiden Übungen behandelt:

- Die Übungen für den mittleren Praktizierenden mit den Themen: Abkehr von den Ursachen des Leidens und Streben nach dem Glück der Befreiung, dargelegt in den Vier Edlen Wahrheiten und den Drei Höheren Schulungen von Ethik, Konzentration und Weisheit;

- Die Übungen für den höchsten Praktizierenden mit den Themen: Liebe und Mitgefühl, die Entwicklung des Erleuchtungsgeistes und die Praxis der Sechs Vollkommenheiten.

 

Hinweis: bei kürzerer Teilnahme wird pro angebrochener Woche (7 Tage) ein Beitrag von 300 € berechnet.

 

Seminar-Nr.: 2002-SL-01

  • Beitrag: 600 € | 450 € (Ermäßigung) | 450 € (Mitglieder)
  • Übernachtung und Verpflegung: 
  •    1.064 € Mehrbettzimmer,                                                 
       1.372 € Doppelzimmer,
       1.484 € Einzelzimmer

 

Anmeldebogen (PDF)

Gästeinformationen (An- und Abreise,  Hausregeln, externe Übernachtungsmöglichkeiten etc.)

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics