Fastenmeditation in Verbindung mit Avalokitesvara


Bhiksuni Thubten Choedroen


Termin: 18. - 29.05.18 | 11 Tage | 5 Runden
Zeit: Fr. (18 Uhr) - Di. (ca. 8 Uhr)
Ort: Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen


Die Fastenklausur (tib. Nyungne) in Verbindung mit Avalokiteśvara findet dieses Jahr in der Zeit um Vesakh statt und wird dadurch besonders heilsam. Sie bewirkt bei denen, die Vertrauen in den Dharma haben, eine starke Reinigung von Körper und Geist sowie Freude und Kraft. Die beste Voraussetzung für die Teilnahme ist eine große Einweihung in den tausendarmigen Avalokiteśvara. Jeweils morgens, bevor es hell wird, nehmen wir das Mahayana-Gelübde für 24 Stunden. Durch das bewusste Entbehren von Essen, Trinken und Sprechen für eine begrenzte Zeit können wir gewisse Schwierigkeiten erfahren. Diese nehmen wir in die Praxis mit hinein und ertragen sie mit einer liebevollen und mitfühlenden Geisteshaltung uns selbst und anderen gegenüber. Hierdurch tragen wir negatives Karma ab und sammeln gleichzeitig "Verdienste".

Methoden:
Rezitation und Meditation des Textes, Einübung von Mudras, Mantra-Rezitationen in der Gruppe, Erklärungen, Verneigungen und Darbringungen.
Hinweis: Dieses Jahr machen wir fünf Zyklen mit jeweils 2 Tagen. Der Kurs endet mit dem gemeinsamen Frühstück am 29. Mai.
Bitte mitbringen: Leeres Fläschchen, Wärmflasche, Vajra und Glocke.

 

Seminar-Nr.: 1805-SL-03

          198 € Mehrbettzimmer,                                                 
          319 € Doppelzimmer,
          363 € Einzelzimmer
          (Verpflegung auf Spendenbasis.)

Anmeldebogen (PDF)

Gästeinformationen (An- und Abreise,  Hausregeln, externe Übernachtungsmöglichkeiten etc.)