Die drei Arten des Mitgefühls

Geshe Pema Samten, Übersetzung Frank Dick


Termin:  08. - 11.11.18 | 3 Tage
Zeit:       Do. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr)
Ort:        Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen

Der indische Heilige Candrakīrti (7. Jh.) verehrt zu Beginn seines berühmten Werkes „Ergänzung zum Mittleren Weg“ (Madhyamakava­tārā) das Große Mitgefühl als die Kraft, die am Anfang, in der Mitte und am Ende des buddhistischen Pfades die wichtigste ist. Geshe Pema Samten erklärt, was Mitgefühl ist, welche enorme Bedeutung es für die geistige Entwicklung hat und wie wir es praktizieren. Der Schwerpunkt liegt auf den „Drei Arten des Mitgefühls“, wie sie Candrakīrti überliefert hat. Geshe Pema Samten erklärt die Bedeutung und leitet zur Meditation an.



Seminar-Nr.: 1811-SL-02

  • Beitrag:  160 € | 120 € (Ermäßigung) | 120 € (Mitglieder)
  • Übernachtung und Verpflegung: 
  •      114 € Mehrbettzimmer,                                                 
         147 € Doppelzimmer,
         159 € Einzelzimmer

Anmeldebogen (PDF)

Gästeinformationen (An- und Abreise,  Hausregeln, externe Übernachtungsmöglichkeiten etc.)

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics