Dharma-Sommercamp in Semkye Ling

 

Geshe Pema Samten, Übersetzung: Oliver Petersen und Frank Dick

 

Termin:   23.07. - 02.08.20 | 10 Tage
Zeit:        Do. (18 Uhr) - So. (ca. 13 Uhr)
Ort:         Semkye Ling, Buddhistisches Meditationshaus des Tibetischen Zentrums e.V., Lünzener Str. 4, 29640 Schneverdingen

 

Die Juwelengirlande der Bodhisattvas

 

Im Sommercamp 2020 wird Geshe Pema Samten für uns die tiefe Bedeutung des Textes Die Juwelengirlande der Bodhisattvas des großen indischen Gelehrten Atiśa (11. Jahr­hundert), erklären. Atiśa ist auch der Autor des berühmten buddhisti­schen Textes Die Lampe auf dem Pfad, auf dem die Lamrim­-Lehren Je Tsongkhapas und anderer Meister beruhen. In der Juwelengirlande der Bodhisattvas weist er in eindringli­cher Weise darauf hin, wie man sich als Bodhisattva-­Anwärter verhalten sollte. Auch wenn wir vielleicht denken, dass wir ja noch keine Bod­hisattvas seien, sind diese Ratschläge für uns von außerordentlicher Be­deutung. Auch für diejenigen, die sich noch nicht entscheiden kön­nen, die Buddhaschaft anzustreben, ist es nützlich, den eigenen Geist zu zähmen, denn die drei Tore von Körper, Sprache und Geist einiger­maßen kontrollieren zu können, macht das Leben in vielerlei Hin­sicht einfacher und leichter. Dieser Text ist nicht sehr umfangreich, dafür aber umso tiefgründiger. Geshe Pema Samten wird also genü­gend Zeit haben, mit uns in die geistigen Gefilde besonderer Spiri­tualität einzutreten.

 

Damit wir den Sinn der Unterwei­sungen besser verstehen, gibt Geshe Pema Samten uns eine Segensein­weihung in einen besonderen As­pekt Mañjuśrīs, den Buddha der Weisheit. Dieser Mañjuśrī, der auf einem blauen Löwen reitet, hilft uns, die Erkenntnis der Weisheit schneller und tiefer zu erfassen. Ohne die Weisheit, welche die Leerheit erkennt, können wir kein echtes Mitgefühl entwickeln und umgekehrt. Es kommen wieder vier tibetische Mönche aus Indien, die uns durch das Sommercamp begleiten. Sie streuen das Mandala des Mañjuśrī (Buddha der Weisheit). Darüber hinaus führen sie kraftvolle Rituale für den Weltfrieden, für Gesundheit und gutes Geschick mit uns zusam­men durch. Natürlich öffnet der beliebte Erlebniskindergarten des Tibet-­Zentrums Hannover wieder seine Tore zu vielen tollen Angeboten für kleine und größere Kinder. Die Jugendlichen bekommen ihr eige­nes Programm in dem auch Meditation und Yoga­-Übungen enthalten sein werden. Die Eltern können sich entspannt auf den Dharma einlassen. Das Rahmenprogramm wird wieder viel Interessantes anbieten, wie Filmabende, Morgen­ und Abend­meditationen, Malen, Singen und vieles mehr. Man kann auch entlang ausgedehnter Felder, fernab vom Alltagsstress, spazieren gehen, sich im Garten sonnen und sich mit neuen und alten Dharmafreundinnen und ­-freunden austauschen. Auch die liebevolle Küchencrew wird wie­der alles geben, um die Gaumen zu erfreuen. Die drei Vereine Tibetisches Zen­trum e.V., Tibet-­Zentrum, Hanno­ver und Tashi Dargye e.V. freuen sich, der Sommercamp­-Dharma­familie wieder ein unvergessliches Fest zu bereiten!

 

Das Video zum Sommercamp: www.youtube.com/TibetischesZentrumeV

 

Seminar-Nr.: 2007-SC-01

Seminargebühr (10 Tage): 290 € | 232 € ganzes Seminar, inkl. Einweihungtageskasse: 30 € | 24 €pro Tag pauschal

 

Übernachtung und Verpflegung: Verpflegungspauschale 9 € pro Tag; Kinder unter 10 Jahren zahlen nichts

Übernachtung im eigenen Zelt oder Wohnwagen 6 € pro Nacht pauschal

Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb von Semkye Ling: www.tibet.de/das-zentrum/meditationshaus/logis-liste/kindergarten: 8 € pro Tag pauschal

 

Einweihung in Mañjuśrī, der auf einem blauen Löwen reitet am 26.07.20 | 1 Tag

So., 14.30 — 17.30 Uhr, Semkye ling | Schneverdingen mit Geshe Pema Samten

Beitrag: 30 € | 24 €

Seminar-Nr.: 2007-SC-0

Hinweis: Da die Praxis zum Kriya­-Tantra gehört, sollte man am Tag der Initiation auf sogenannte „schwarze Nahrung“ (Fleisch, Eier, Alkohol, Knoblauch, Zwiebeln usw.) verzichten.

 

 

Anmeldebogen (PDF)

Gästeinformationen (An- und Abreise,  Hausregeln, externe Übernachtungsmöglichkeiten etc.)

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics