Chöd-Initiation (Friedvolle und Zornvolle Dakinis sowie Machig Labdrön)

 

Geshe Pema SamtenÜbersetzung: Frank Dick


Termin: 29.11 - 01.12.19 | 3 Tage
Zeit:      Fr. Machig Labdrön 19 - 21 Uhr

             Sa. Friedvolle Dakini 14 - ca. 16.30 Uhr

             So. Zornvolle Dakini 14 - ca. 18 Uhr

Ort:       Hamburg-City, Güntherstraße 39, 22087 Hamburg


Geshe Pema Samten wird die eher seltenen Initiationen der „Fünf friedvollen und zornvollen Dakinis“ in Verbindung mit der Chöd-Überlieferung geben. Die Teilnehmenden benötigen außer ihrem persönlichen Interesse an der Praxis des buddhistischen Tantra vor allem ein gutes Verständnis des allgemeinen Pfades, insbesondere der drei Hauptaspekte: Entsagung, Erleuchtungsgeist und die rechte Ansicht. Am 02.- 07.12. leitet er dazu in Semkye Ling ein Praxisseminar an. Machig Labdrön war eine bedeutende Yogini des Buddhismus in Tibet, die vor allem mit der Verbreitung der Chöd-Lehre in Verbindung gebracht wird. Chöd zielt auf das Abschneidender Ego-Anhaftung, die als Wurzel weltlichen Leidens gilt. Machig Labdrön wird als Emanation der Tara angesehen und wird in der Ikonografie oft mit den Attributen einer Dakini dargestellt.


Seminar-Nr.: 1911-CI-01
Beitrag: 60 € | 45 € (Ermäßigung) | 30 € (Mitglieder)


Anmeldebogen (PDF)

Weitere Infos zur Anmeldung

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics