Kinofilm „Buddhistische Stille“

Das Thema des Films „Buddhistische Stille“, der ab 16. November in die Kinos kommt, ist die Meditation. Praktizierende der verschiedenen tibetischen Traditionen sprechen in Interviews über Fragen wie: Wie bin ich zur Meditation gekommen? Warum meditiere ich? Wie lässte sich der Buddhismus im Alltag anwenden? Welche Schwierigkeiten gibt es auf dem Weg?

Am Sonntag, 30.11. zeigt das Abaton-Kino in Hamburg um 11.00 Uhr den Film. An dieser Matinee werden auch die buddhistische Nonne Dagmar Winkler und der buddhistische Lehrer Oliver Petersen aus dem Tibetischen Zentrum teilnehmen.


Die Website zum Film: www.buddhistische-stille.de/index.php


Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics