Der Dalai Lama sprach vor dem Europaparlament

Auf einer Pressekonferenz in Brüssel forderte das tibetische Oberhaupt die chinesische Regierung auf, die Repression zu beenden, weil sich dadurch die Probleme verschärften. "Der Ruf Chinas leidet unter einer schlechten Menschenrechtslage, fehlender Meinungsfreiheit und massiver Zensur", erklärte der 73-Jährige. "China sollte in diesem Bereich sensibler werden, wenn es vom Rest der Welt mehr Respekt erwartet."

"Die Volksrepublik China hat den Ehrgeiz, eine Supermacht zu werden – und sie verdient es", sagte der Dalai Lama. "Aber ein wichtiger Faktor dafür fehlt ihr: die moralische Autorität."

Video der Rede im Parlament in englischer Sprache: http://de.youtube.com/watch?v=X7OuR5Wjzgo

Wortlaut dieser Rede in englischer Sprache:
www.tibetoffice.ch/news/hhdl_EP_speech_2008.htm

 

 

Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics