Für wen ist diese Ausbildung

Für alle, die den Wunsch nach einer tiefgründigen Dharma-Ausbildung haben.

Personen

  • mit viel Enthusiasmus, die an buddhistischer Theorie und Meditationspraxis interessiert sind,
  • die den Wunsch haben, Dharmalehrkraft zu werden und die sich bereits intensiv mit dem Dharma auseinandergesetzt haben (z.B. durch ein systematisches Studium),
  • die Zeit und den Wunsch haben, sich intensiv mit dem Dharma zu beschäftigen.

Welche Voraussetzungen müssen die Teilnehmenden erfüllen?

Volljährigkeit, abgeschlossenes Grundstudium des Systematischen Studiums des Buddhismus oder eine vergleichbare Ausbildung. Teilnehmende brauchen eine hohe Motivation, sich über einen langen Zeitraum von sechs Jahren intensiv mit buddhistischen Lehrinhalten theoretisch und praktisch auseinanderzusetzen. Erwünscht ist auch die Ausrichtung der Teilnehmenden, zukünftig als Dharma-Lehrkraft im deutschsprachigen Raum wirken zu wollen.

Bewerbungsfristen und Auswahlverfahren

Bewerbung ab März 2019

  1. Auswahlverfahren: Bewerbung inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben sowie Finanzierungskonzept
  2. Auswahlverfahren: Ausführliches Eignungsgespräch
  3. Unterstützung bei Finanzierungssicherung
  4. Abschluss des Ausbildungsvertrages
Wir verwenden auf dieser Seite Google Analytics