Das Tibetische Zentrum e. V. - Der Verein


Das Tibetische Zentrum ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein (Vereinsregister: VR 8702) zur Vermittlung des Buddhismus in Theorie und Praxis sowie zur Förderung von Gewaltlosigkeit und Toleranz. Er wurde 1977 in Hamburg unter der Schirmherrschaft S. H. des 14. Dalai Lama auf Initiative deutscher Buddhisten gegründet und zählt aktuell ca. 600 Mitglieder.


Der Verein wird von den Gremien Aufsichtsrat, Dharmarat und Geschäftsführung geleitet.

Sie finden Satzung, Leitbild, Vordrucke und Mediadaten hier.

Am 13. Mai 2017 wurden "40 Jahre Tibetisches Zentrum e.V." gefeiert. Sie finden hier den Jubiläumsfilm! (Film Sebastian Schmidt)

Werden Sie ein Teil des Tibetischen Zentrums e.V., denn ein Verein lebt durch seine Mitglieder.

Sie finden hier die Rubrik "Stellt euch mal vor!"

Grußbotschaften anlässlich des 40. Geburtstages vom Tibetischen Zentrum e.V.

Anlässlich des 40. Geburtstages des Tibetischen Zentrums e.V. haben uns viele Glückwünsche erreicht. Drei davon können Sie sich hier ansehen. Der Brief von S. H. dem 14. Dalai Lama und hier die deutsche Übersetzung. Erreicht haben uns auch gute Wünsche aus Mundgod vom Nonnenkloster Jangchub Choeling sowie eine Videobotschaft von Bhiksuni Thubten Chodron (Äbtissin) und Bhiksuini Thubten Jampa (Stutent) aus Sravasti Abbey.